Alltag # 26 ( neunzehn Uhr. Maries Telefon piept. Sebastian…)

Alltag # 26

Neunzehn Uhr. Maries Telefon piept. Eine SMS. Sebastian will wissen ob Marie mitkommen wolle, Freunde von ihm zeigen den Film über das schwer erziehbare Kind. Um zwanzig Uhr gehe es los. Marie sieht sich auf You Tube den Trailer an. Der Film lässt Marie kalt. Sebastian zu sehen nicht. Marie versucht sich mehr dafür zu interessieren, was Sebastian interessiert. Es gelingt ihr nicht.

Alltag # 23 (Mein Vater schickt Goldzähne…)

Alltag # 23

Mein Vater hat mir etwas geschickt. Das Kuvert ist in der Mitte ausgebeult. Ich schneide mit einem Cutter das Klebeband auf und ziehe aus dem mit Luftpolsterfolie ausgekleidetem Umschlag ein kleines Päckchen heraus. Etwas wurde in Papiertücher eingewickelt und liegt in einem Gefrierbeutel. An manchen Stellen sehe ich Gold durchschimmern. Ich greife nach der beigelegten Postkarte. Ich war beim Zahnarzt. Das sind meine alten Goldkronen. Ich kann sie nicht mehr brauchen. Vielleicht hast du Verwendung dafür.

Alltag # 21 (Sätze…)

Alltag # 21

Sätze, die so fettig sind, dass ich mich wundere warum sie andere freiwillig in den Mund nehmen:
Du bist nicht allein auf der Welt.
Reiß dich doch zusammen.
Anderen geht es noch schlechter.
Mach doch eine Therapie.
Du machst es dir aber schwer.
Du willst es doch gar nicht anders.
Du lachst zu laut.
Abnehmen würde dir auch mal gut tun.